Leistungsauskunft

Sie können in Ihrer elektronischen Patientenakte (ePA) beantragen, dass die BKK_DürkoppAdler Daten über in Anspruch genommene Leistungen in die ePA übermittelt und dort speichert. Diese Daten umfassen z. B. Diagnosen oder eingelöste Rezepte. Sie müssen die BKK_DürkoppAdler dazu in der ePA explizit berechtigen. Im Anschluss stehen automatisch die vorliegenden Daten im PDF-Format zur Verfügung. Die Berechtigung kann jederzeit wieder zurückgezogen oder neu vergeben werden.

Hinweise:

  • Die Daten liegen mit einer zeitlichen Verzögerung von bis zu 9 Monaten vor.
  • Aus Datenschutzgründen können nur Daten der letzten 6 Jahre abgerufen werden (frühestens ab Versicherungsbeginn).
  • Da viele Abrechnungen mit Leistungserbringern aus rechtlichen Gründen nicht einzelfallbezogen erfolgen, wird kein finanzieller Wert der in Anspruch genommenen Leistungen angezeigt.
  • Von der BKK_DürkoppAdler direkt an Versicherte erstattete Leistungen werden dabei nicht angezeigt.
  • Vertreter können nur die jährliche Auslieferung der Leistungsauskunft beantragen.

Sie betreten den besonders geschützten Bereich für Versicherte der BKK_DürkoppAdler.

Hier geht es weiter