Das E-Rezept bietet verordnenden Ärztinnen und Ärzten in Praxen und Krankenhäusern die Möglichkeit, Rezepte für verschreibungspflichtige Arzneimittel verschlüsselt auf einem zentralen digitalen Speicher abzulegen. Versicherte haben die Möglichkeit per App darauf zuzugreifen oder lösen das Rezept mit einem ausgedruckten QR-Code ein.

Im September 2022 startete das "E-Rezept" in der Modellregion Westfalen-Lippe. In rund 250 Arztpraxen und Krankenhäusern in Westfalen-Lippe können seitdem E-Rezepte ausgestellt werden. Bundesweit soll das E-Rezept am 1. Januar 2023 ausgerollt werden. Das rosa Papierrezept für apothekenpflichtige Arzneimittel wird nun schrittweise durch das E-Rezept, dem "elektronischen Rezept" ersetzt. Versicherte in der gesetzlichen Krankenversicherung profitieren mit dem E-Rezept von mehr Komfort, weniger Wegen und einfachen Prozessen.

Verordnen Ärztinnen und Ärzte in Praxen und Krankenhäusern verschreibungspflichtige Arzneimittel auf einem E-Rezept, legen sie die Daten verschlüsselt auf einem zentralen Speicher ab. Für Patientinnen und Patienten gibt es verschiedene Möglichkeiten, um das E-Rezept einzulösen.
Für Patientinnen und Patienten gibt es verschiedene Möglichkeiten, um das E-Rezept einzulösen.

Die Vorteile sind:

  • Weniger Ressourcenverbrauch, durch Vermeidung von Rezepten auf Papier.
  • Folgerezepte im gleichen Quartal können ohne Praxisbesuch in die App gesendet werden.
  • Via App kann geprüft werden, ob das Medikament in der Apotheke vorrätig ist, es vorbestellen oder liefern lassen.
  • Mit der Familienfunktion können auch Rezepte von Angehörigen eingelöst werden.
  • Die Rezepte sind immer lesbar, fehlende Unterschriften gehören der Vergangenheit an.
  • Die Daten sind immer dabei und mit dem Smartphone abrufbar.
  • Missbrauch durch Rezeptfälschungen wird verhindert.
  • Eine Apothekensuche ist in der App integriert.

Mit der E-Rezept-App, die in den App-Stores zur Verfügung steht, können Patienten auf ihre Rezepte zugreifen. Benötigt wird hierfür eine Gesundheitskarte der neuesten Generation (G2.1). Diese enthält einen NFC-Chip. Mit der zugehörigen PIN kann die App genutzt werden. Alternativ erhalten Patienten einen Ausdruck. Mit der App oder dem Ausdruck kann das E-Rezept eingelöst werden. 

Weitere Informationen zum E-Rezept finden Sie hier: https://www.das-e-rezept-fuer-deutschland.de/

Die offizielle E-Rezept App der gematik können Sie mit Klick auf den jeweiligen Button herunterladen.

Sie betreten den besonders geschützten Bereich für Versicherte der BKK_DürkoppAdler.

Hier geht es weiter