Mütter und Väter müssen im Alltag immer stark sein, um Haushalt und Kinder zu managen. Doch ohne die richtige Entspannung ist selbst beim stärksten Menschen irgendwann mal die Luft raus. Man wird krank und an Erholung ist kaum zu denken. Für diese Situationen bieten wir Ihnen ein spezielles Kurangebot an. Die Mutter/Vater-Kind-Kur. Voraussetzung für die Bewilligung einer Mutter/Vater-Kind-Kur ist, dass Mutter oder Vater kurbedürftig sind.  

Berufstätigen Müttern und Vätern, deren Erwerbsfähigkeit bereits gefährdet oder gemindert ist, stehen grundsätzlich Leistungen und Maßnahmen des Rentenversicherungsträgers zu. Die BKK_Dürkopp Adler ist nicht Kostenträger, wenn die Renten- oder die Unfallversicherung vorrangig zuständig ist.  

Nachdem uns die kompletten Antragsunterlagen vorliegen und die medizinische Notwendigkeit der Kur geprüft und bestätigt wurde, wählt der Gesundheitsservice für Ihre Kur eine geeignete Partnerklinik aus.  

Eine Mutter/Vater-Kind-Kur ist zu jeder Jahreszeit möglich. Insbesondere Termine außerhalb der Schulferienzeiten sind gut geeignet, denn Sie bieten Ihnen die nötige Ruhe, zumal unsere Partnerkliniken auch die schulische Betreuung Ihrer Kinder gewährleisten.  

Sie erhalten medizinische Behandlungen, Therapien und psychologische Unterstützung, selbstverständlich abgestimmt auf Ihre persönlichen Bedürfnisse. Hinzu kommen gesundheitsfördernde und kreative Angebote. Die durchschnittliche Dauer einer Mutter/Vater-Kind-Kur beträgt 3 Wochen.  

Ihr gesetzlicher Eigenanteil beträgt lediglich 10 € täglich. Wenn Sie jünger als 18 Jahre alt sind, entfällt die Zuzahlung.