Hilfsmittel sollen Ihnen das Leben mit einer Behinderung oder Erkrankung erleichtern. Sie sollen Ihnen dabei helfen, mit den Folgen einer Erkrankung besser zurechtzukommen. Hilfsmittel sind unter anderem orthopädische Schuhe, Hörgeräte, Rollstühle, Kompressionsstrümpfe und Einlagen.

Im Rahmen einer medizinischen Indikation können wir die Kosten für Hilfsmittel übernehmen.

Versicherte ab dem 18. Lebensjahr zahlen für jedes Hilfsmittel 10% der Kosten zu - jedoch mindestens 5 Euro und höchstens 10 Euro je Hilfsmittel. Sind die Hilfsmittel zum Verbrauch bestimmt, wie z. B. Windeln, beträgt die Zuzahlung 10% je Packung - aber nicht mehr als 10 Euro für den Monatsbedarf je Indikation.

Hilfsmittel sind genehmigungspflichtig, daher empfehlen wir Ihnen, sich bei einem unserer Kooperationspartner beraten zu lassen.

Für die Postleitzahlenregionen 32, 33, 48 und 59 wenden Sie sich bitte an:

   PVM GmbH Patienten- Versorgung Management
   Südring 11 (IKEA Gelände) / 33647 Bielefeld
   Telefon: 0521/93 84 85 0
   www.pvm-med.de