(C) Discovering Hands

Der Tastsinn blinder Frauen: Manuelle Tastuntersuchung verbessert die Brustkrebsfrüherkennung

Discovering Hands setzt den überlegenen Tastsinn blinder und sehbehinderter Menschen zur Verbesserung der Tastdiagnostik im Rahmen der Brustkrebsfrüherkennung ein.

Neben der regelmäßigen Brustuntersuchung durch den Frauenarzt im Rahmen der jährlichen Krebsvorsorgeuntersuchung bietet die manuelle Tastuntersuchung der Brust durch speziell geschulte medizinische Tastuntersucherinnen ein höheres Maß an Sicherheit für die Erkennung von Brustveränderungen. Zudem erfahren die Frauen eine angenehme Untersuchungssituation mit einem Höchstmaß an Zuwendung und Zeiteinsatz.

In einer 9-monatigen theoretischen und praktischen Fortbildung werden blinde und sehbehinderte Menschen in qualifizierten Berufsförderungswerken zu Medizinischen Tastuntersucherinnen (MTU) ausgebildet. 

Kostenerstattung
Über die geregelten Vorsorgeuntersuchungen hinaus erstattet die BKK_DürkoppAdler im Einzelfall die Kosten in Höhe von 50 Euro pro Kalenderjahr für eine Brustkrebsuntersuchung durch blinde und sehbehinderte Menschen mit der Qualifizierung als medizinisch-taktile Untersucherinnen (MTU) unter folgenden Voraussetzungen:

  • Sie weisen anhand einer ärztlichen Bescheinigung eine familiäre oder medizinische Vorbelastung für Brustkrebs nach und
  • die Untersuchung wird durch eine Fachärztin/ einen Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe veranlasst.
  • Die Leistung kann nur beansprucht werden, wenn diese notwendig ist, um eine Krankheit zu verhüten oder deren Verschlimmerung zu vermeiden.

Reichen Sie uns bitte die personifizierte Rechnung sowie die ärztliche Bestätigung der oben genannten Vorbelastung ein.

Teilnehmende Arztpraxen finden Sie hier.

Übrigens: Die Kosten der Behandlung können zudem im Rahmen unseres Bonusprogramms ViDAplus (Modell DoppelBonus) erstattet bzw. bezuschusst werden.

Sie betreten den besonders geschützten Bereich für Versicherte der BKK_DürkoppAdler.

Hier geht es weiter