BKK STARKE KIDS

Die gesetzlichen Vorsorgeuntersuchnungen U1 bis U9 sowie J1 begleiten die kindliche Entwicklung von der Geburt bis zum Teenageralter. Bei den Untersuchungen überprüft der Kinder- und Jugendarzt die altersgerechte Entwicklung. Das Vorsorgeprogramm ist umfangreich und bewährt, doch gibt es Bereiche in denen wir für unsere Versicherten weitere Angebote für sinnvoll halten. Ab dem 1. Januar 2017 erhalten Versicherte der BKK_DürkoppAdler diese Zusatzangebote kostenfrei mit dem erweiterten Vorsorgeprogramm „BKK STARKE KIDS“.

Dieses Programm stellen wir exklusiv unseren Versicherten in Kooperation mit Kinder- und Jugendärzten zur Verfügung. Das Programm geht weit über die Leistungen anderer Krankenkassen hinaus und fördert die gesunde Entwicklung Ihres Kindes. Dadurch erhalten Sie eine lückenlose und besonders qualifizierte Vorsorge für alle Entwicklungsphasen Ihres Kindes.

Logo BKK STARKE KIDS

Das Vorsorgeprogramm „BKK STARKE KIDS“ setzt sich aus folgenden Bausteinen zusammen. Die Programmteilnahme ist freiwillig und kostenlos für bei der BKK_DürkoppAdler versicherte Kinder unter 18 Jahren. Für das BKK STARKE KIDS Programm können Sie sich ganz einfach bei Ihrem teilnehmenden Kinder- und Jugendarzt einschreiben. Fragen Sie einfach beim nächsten Termin nach.
Eine Übersicht aller teilnehmenden Ärzte finden Sie hier.

 

Unser zusätzliches Gesundheitsprogramm für Ihr Kind

BKK Babycheck (1.-5. Monat)
Die ersten Wochen und Monate sind eine turbulente Zeit für frisch gebackene Eltern und werfen eine Vielzahl an Fragen auf. Neben den Vorsorgeleistungen U2 bis U4 nimmt sich Ihr Kinder- und Jugendarzt in einem ausführlichen Gespräch Zeit für Sie, um Themen zu speziellen Ernährungsfragen, Unfallverhütung, Schlafoptimierung oder zur Vorbeugung des plötzlichen Kindstodes individuell zu klären.

Augenuntersuchung (5.-14. Monat sowie 20. und 50. Monat)
90 Prozent aller Sinneseindrücke nehmen wir über unsere Augen auf. Bei Kleinkindern werden Sehstörungen aber häufig nur schwer erkannt. Dadurch kann es zu Entwicklungsstörungen und dauerhaften Fehlsichtigkeit kommen. Deshalb haben wir gemeinsam mit den Kinder- und Jugendärzten eine spezielle zusätzliche Augenuntersuchung in das Gesundheitsprogramm aufgenommen. Aus diesem Grund kann Ihr Kind zwischen dem 5. und 14. Monat und dem 20. und 50. Lebensmonat an einer kostenfreien Augenuntersuchung teilnehmen. Im Fall einer frühkindlichen Sehstörung wird eine entsprechende Behandlung für Ihr Kind eingeleitet.

Früherkennung von Sprachentwicklungsstörungen (20.-27. Monat sowie 33.-38. Monat)
Besonders zwischen dem zweiten und vierten Lebensjahr können Sprachstörungen auftreten, die in diesem Alter am besten durch eine gezielte fachärztliche Untersuchung und Testverfahren erkannt und behandelt werden können. Wir haben deshalb die Vorsorge auf eben diesen Fokus ausgerichtet. Eine spezielle Sprachuntersuchung sorgt dafür, dass ein eventuell bestehender Förder- und Therapiebedarf frühzeitig erkannt wird.

BKK Grundschulcheck I und II (7-10 Jahre) 
Der Fokus beim BKK Grundschulcheck I und II liegt neben der allgemeinen körperlichen Untersuchung auf der Erkennung von Aufmerksamkeits- und Konzentrationsstörungen, die eine weitere schulische Entwicklung beeinflussen können. Beim BKK Grundschulcheck II wird zudem eine zusätzliche Untersuchung auf mögliche Zahn-, Mund- und Kieferanomalien durchgeführt. Wie gewohnt wird Ihr Kinder- und Jugendarzt eine Gesamtbeurteilung zum Entwicklungsstand mithilfe eines Elternfragebogens zu den Stärken und Schwächen Ihres Kindes vornehmen.

BKK Jugendcheck (16-17 Jahre)
 Der BKK Jugendcheck bietet noch einmal eine umfassende Vorsorgeuntersuchung. Im Gespräch mit dem Jugendarzt werden altersspezifische Themen auf Augenhöhe erörtert. Mithilfe eines Fragebogens, der vom Jugendlichen selbst ausgefüllt wird, bespricht der Jugendarzt den Gesundheitsstatus und gibt Empfehlungen für eine aktive und gesunde Lebensweise

Gesundheitscoaching
In schwierigen Phasen oder bei chronischen Beschwerden sind individuelle Beratung und Betreuung für Kinder und Eltern besonders wichtig. Mit dem Gesundheitscoaching für Versicherte bis 17 Jahren informieren wir Kinder und Eltern über die vielfältigen Versorgungsangebote bei Verhaltens- und Entwicklungsauffälligkeiten. Dabei übernimmt der Kinder- und Jugendarzt eine zentrale Rolle. Ziel ist es, der Ausgrenzung des Kindes vorzubeugen und Eltern wie Kind Kompetenzen im Umgang mit den Beeinträchtigungen zu vermitteln. 

Sie haben weitere Fragen zu BKK STARKE KIDS?
Gerne steht Ihnen Madlen Stupin für Fragen zur Verfügung: Tel. 0521- 260 77 316.