Service rund um die Uhr:
BKK Online-Geschäftsstelle

Mental First Aid

ERSTE-HILFE-KURS für die Seele - ein deutschlandweit einmaliges Projekt


Angststörungen und Panikattacken bis hin zu psychischen Erkrankungen sind bei Studierenden keine Seltenheit. Der Umzug in eine fremde Stadt, Leistungsdruck, Zukunftsangst sowie die Doppelbelastung durch Studium und Nebenjob können Gründe dafür sein.

Was ist zu tun, wenn jemand weint, apathisch oder verzweifelt wirkt? Genau hier setzt das Projekt "Mental-First-Aid" an. Das Angebot zeigt, wie man psychische Beeinträchtigungen erkennen und darauf reagieren kann.

Das Angebot wird von der BKK_DürkoppAdler zusammen mit sechs weiteren Betriebskrankenkassen aus Ostwestfalen gefördert. Das Projekt Mental-First-Aid ist deutschlandweit einmalig und wurde gemeinsam mit der Zentralen Studienberatung der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe (TH OWL) entwickelt.

Die „Erste-Hilfe-Kurse für die Seele“, die seit Februar 2019 an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe angeboten werden, vermitteln den Studierenden und Mitarbeitenden zunächst ein Grundwissen über psychische Störungen und Helferkompetenzen.

In praktischen Übungen lernen die Teilnehmenden, wie sie belastende Situationen erkennen, Menschen in Krisen ansprechen und Gespräche führen können. Auch der Selbstschutz für Helferinnen und Helfer ist Inhalt der Kurse. 

Die Kursleitung übernimmt Dr. Barbara Weißbach, Geschäftsführerin der IUK Institut GmbH Dortmund und Chief Executive Director von NBCC Deutschland. Sie ist promovierte Psychologin, Expertin für diversity-sensible Personalentwicklung, Trainerin und Lehrbeauftragte, u. a. an der FH Frankfurt am Main und Beraterin verschiedener Unternehmen und des öffentlichen Dienstes.

Die Kommunikationstrainings, Fortbildungen und Schulungen werden durch die Schauspielerin und Regisseurin Judith Evers regelmäßig unterstützt. Zu ihrer Erfahrung zählt unter anderem ein Lehrauftrag am Institut für Entspannungstechniken und Kommunikation, Berlin für den Ausbildungsgang des Schauspiel- und Theatertherapeuten.

Weitere Informationen zu diesem Projekt finden Sie hier.

Sie betreten den besonders geschützten Bereich für Versicherte der BKK_DürkoppAdler.

Hier geht es weiter