Betriebskrankenkassen aus Ostwestfalen ermöglichen erneut ROTE NASEN Clownvisiten für ältere Menschen

Die ostwestfälischen Betriebskrankenkassen Bertelsmann BKK, BKK Diakonie, BKK_DürkoppAdler, BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER, BKK HMR, BKK Melitta Plus sowie die Heimat Krankenkasse kooperieren seit 2017 mit ROTE NASEN Deutschland e.V., um Clowninterventionen in stationären Pflegeeinrichtungen zu ermöglichen.

Rote Nasen

Fotograf: Gregor Zielke, Bildquelle: ROTE NASEN Deutschland e.V.


Für das Jahr 2018 wurden der Organisation mehr als 30.000 Euro für entsprechende Maßnahmen zur Verfügung gestellt. Die Betriebskrankenkassen unterstützen damit das zweite Jahr in Folge dieses gesundheitsfördernde Präventionsprojekt.

Da Pflegekräfte außerhalb der pflegerischen Betreuung kaum Zeit für Pflegebedürftige haben, sind Clownvisiten von ROTE NASEN Deutschland e.V. von großer Bedeutung. Diese finden nicht nur in Kliniken, sondern auch in Senioreneinrichtungen statt. Die Clowns begegnen den meist pflegebedürftigen und oft demenziell erkrankten Menschen auf Augenhöhe und schenken ihnen Zeit und Aufmerksamkeit. Durch das Erzählen von Geschichten und Singen bekannter Lieder werden schöne Erinnerungen geweckt und die Senioren zu Reaktionen animiert. Die Clownvisiten bescheren den Menschen fröhliche und unbeschwerte Momente, bringen Leichtigkeit in den Pflegealltag und tragen so zu einer Steigerung der Lebensqualität bei.

„Die Clowns besuchen viele Senioren mit Demenz. Je nach Grad der Demenz ist es oft positiv, dass sie überhaupt reagieren. Es ist dann so, als ob sie kurz aus der Welt, in der sie leben, zurückkommen in unser Leben. Sie lächeln dann oder nicken und geben Signale, dass wir noch bleiben sollen“, so Reinhard Horstkotte, künstlerischer Leiter ROTE NASEN Deutschland e.V. 

ROTE NASEN Clowns sind entsprechend ausgebildete Fachkräfte und bringen soziales Engagement und persönliche Stärke mit. Sie orientieren sich bei ihrer Arbeit an den Bedürfnissen und dem Befinden der Menschen. Fortlaufende medizinische und künstlerische Weiterbildungen sowie eine kooperative Zusammenarbeit mit den Pflegekräften sichern die hohe Qualität der Clownvisiten.

Über ROTE NASEN Deutschland e.V.:
ROTE NASEN Deutschland e.V. gehört zur internationalen Organisation RED NOSES Clowndoctors International und ist seit 2003 deutschlandweit fester Bestandteil in zahlreichen anerkannten Gesundheitseinrichtungen und Kliniken. 50 ROTE NASEN Clowns bringen jährlich rund 47.500 Menschen in Deutschland zum Lachen. International sind über 380 ROTE NASEN Clowns für rund 600.000 Menschen in 800 medizinischen und sozialen Einrichtungen aktiv.
Weitere Informationen: www.rotenasen.de

Über die Arbeitsgemeinschaft der Betriebskrankenkassen in OWL (BKK ARGE OWL):
Die BKK ARGE OWL ist ein Zusammenschluss von sieben in Ostwestfalen-Lippe ansässigen Betriebskrankenkassen. Die Hauptaufgabe der Arbeitsgemeinschaft besteht darin, eine optimale Versorgung in hoher Qualität in der Region zu gewährleisten und die Gesundheit der Menschen nachhaltig zu fördern. Geschäftsführer der BKK ARGE OWL ist Thomas Johannwille, Vorstand der Bertelsmann BKK.