Neuer Verwaltungsrat konstituiert

Der neue Verwaltungsrat der BKK_DürkoppAdler nahm am 20. Oktober mit der konstituierenden Sitzung seine Arbeit auf.

Der Verwaltungsrat der BKK_DürkoppAdler mit Vorständin Elke Löhr (3. von rechts)

Bielefeld, 27.10.2017 – Der neue Verwaltungsrat der BKK_DürkoppAdler nahm am 20. Oktober mit der konstituierenden Sitzung seine Arbeit auf. Alter und neuer Vorsitzender des Kontrollgremiums ist Arbeitgebervertreter Helmut Schmitz. Versichertenvertreter Jürgen Stark übernimmt weiterhin die Aufgabe als stellvertretender Vorsitzender. Der Verwaltungsrat der BKK_DürkoppAdler ist paritätisch mit sechs Arbeitgeber- und sechs Versichertenvertretern besetzt und wird alle sechs Jahre neu bestimmt.

Neue Mitglieder im Verwaltungsrat der BKK_DürkoppAdler sind auf der Arbeitgeberseite Klaus Lütkemeier von der Phoenix Contact GmbH & Co.KG, Ulrich Günzel von der KHO Katholische Hospitalvereinigung und Klaus Schrotthofer von der Neue Westfälische GmbH & Co. KG. Frank Nolte ist als neuer Versichertenvertreter hinzugekommen. Der Verwaltungsrat tagt mindestens zwei Mal im Jahr und ist das Kontrollgremium des Vorstandes der BKK_DürkoppAdler. Die Arbeit im Verwaltungsrat ist ein Ehrenamt.

"Die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Verwaltungsrat ist die Grundlage für die erfolgreiche Arbeit im Sinne der Versicherten“, erklärt Elke Löhr, Vorständin der BKK_DürkoppAdler. „Die nachhaltige wie langfristige Finanzpolitik der vergangenen Jahre war nur im Einklang mit dem Verwaltungsrat umzusetzen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Verwaltungsrat und die herausfordernden Aufgaben der neuen Amtszeit.“

Der Verwaltungsrat im Einzelnen
Die sechs Vertreter der Arbeitgeberseite sind Helmut Schmitz von der Dürkopp Fördertechnik GmbH (Vorsitzender des Verwaltungsrates), Uwe Kaiser von der Dürkopp Adler AG , Andreas Uhlitz von der Weidmüller Interface GmbH & Co., Klaus Lütkemeier von der Phoenix Contact GmbH & Co.KG, Ulrich Günzel von der KHO Katholische Hospitalvereinigung sowie Klaus Schrotthofer von der Neue Westfälische GmbH & Co. KG. Versichertenvertreter sind Versicherte Klaus-Jürgen Stark (Stellvertretender Vorsitzender des Verwaltungsrates), Gerd Stockmeyer, Sandra Otte, Frank Broske, Frank Nolte und Hans-Günter Ganz.

Ausgezeichnete Leistungen
Die BKK_DürkoppAdler wurde im Oktober mehrmals ausgezeichnet: Im Test des Handelsblattes vom 18.10.17 bekam sie die Bestnote „sehr gut“ in der Kategorie „beste kundenorientierte Krankenkasse“. Die Finanzzeitschrift „Euro“ vergab in der aktuellen Ausgabe 11/2017 im Vergleich der gesetzlichen Krankenkassen die Note 1,3 in der Rubrik „Kassen mit dem größten Sparpotenzial“ unter den regional geöffneten Krankenkassen.

Stark in der Region verwurzelt
Mehr als 24.000 Versicherte und über 8.800 Firmenkunden betreut die Bielefelder Betriebskrankenkasse am Sitz in Bielefeld-Oldentrup. Die BKK_DürkoppAdler ist eine regionale Krankenkasse und nur für die Region Nordrhein-Westfalen geöffnet. Um Mitglied zu werden, muss der Wohnsitz in Nordrhein-Westfalen liegen oder der Arbeitgeber seinen Sitz in dem Bundesland haben. Der Großteil der bei der BKK_DürkoppAdler Versicherten lebt in der Region Ostwestfalen-Lippe.